Skip to main content

Suche

Beiträge die mit SPD getaggt sind


 
Der gute Mann wird sich über den regen Zuspruch sicher freuen #twitter #SPD

Bild/Foto

 
Umstrittene Expertenkommission: Nahles gibt im Historikerstreit nach - SPIEGEL ONLINE - Politik
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/geschichtspolitik-nahles-gibt-im-historikerstreit-nach-a-1234141.html#ref=rss
#Politik #Deutschland #SPD #AndreaNahles

 
Mit dem neuen Politbarometer gibt es schon wieder einen Wetterbericht über die politische Stimmung der deutschen Wähler. Die entscheiden schon nächste Woche direkt in Hessen, nachdem die bayerischen Wähler bereits gezeigt haben, dass sie konservativ-rechts bevorzugen, aber dass das Lager pluraler geworden ist und von der CSU über die Freien Wähler und die FDP bis zur AfD reicht.

Die CSU verweigert sich in Bayern einer Koalition mit den Grünen, bundesweit würde allerdings nach dem Politbarometer eine Koalition zwischen der Union im Abstieg mit den Grünen im Aufwind gut ankommen. Andere Konstellationen haben weniger Rückhalt, Schwarz-Rot schon gar nicht, aber dass die "Große Koalition" nicht mehr funktioniert, dafür sorgen die Wähler schon selber.

Man hat den Eindruck, dass die Umfragen Trends verstärken und viral wirken. CDU und CSU sind im Sog nach unten, das gilt für die SPD allemal. Nach dem Debakel in Bayern fällt sie auch in der Sonntagsfrage des Politbarometer um weitere 3 Punkte auf nur noch 14 Prozent, die Union verliert auch einen Punkt und kommt damit noch auf 27 Prozent. Die CSU in Bayern kann da ihre 37 Prozent noch als Erfolg verkaufen, auch wenn klar sein dürfte, dass der Gang nach unten weiter gehen wird. Eine Koalition mit den Freien Wählern zeugt davon, dass eine Veränderungsbereitschaft nicht besteht.

Bundesweit ist das CSU-Personal auch nicht sonderlich beliebt. Zwar sind Seehofer und Söder noch unter den zehn beliebtesten Politikern, aber ganz am Ende. Selbst Nahles finden die Menschen noch besser, die von Sahra Wagenknecht überboten wird. Wenn man die Liste der Top Ten der Politiker ernst nimmt, wird man auch an den Wählern verzweifeln. Deren Sympathien spiegeln die personelle Unbeweglichkeit der Parteien. Wenn es nach der Beliebtheitsliste geht, würde Deutschland von Wolfgang Schäuble regiert werden. An zweiter Stelle steht Olaf Scholz. Ein Aufbruchswille geht davon nicht aus, ebenso wenig von Angela Merkel an dritter Stelle. Vor Wagenknecht sind noch der Regierungsverweigerer Christian Lindner, der blasse Heiko Maas und Ursula von der Leyen platziert.
https://www.heise.de/tp/features/Ist-die-Zukunft-Schwarz-Gruen-4197565.html #AfD #CDU #CSU #Grüne #SPD

 
Mit dem neuen Politbarometer gibt es schon wieder einen Wetterbericht über die politische Stimmung der deutschen Wähler. Die entscheiden schon nächste Woche direkt in Hessen, nachdem die bayerischen Wähler bereits gezeigt haben, dass sie konservativ-rechts bevorzugen, aber dass das Lager pluraler geworden ist und von der CSU über die Freien Wähler und die FDP bis zur AfD reicht.

Die CSU verweigert sich in Bayern einer Koalition mit den Grünen, bundesweit würde allerdings nach dem Politbarometer eine Koalition zwischen der Union im Abstieg mit den Grünen im Aufwind gut ankommen. Andere Konstellationen haben weniger Rückhalt, Schwarz-Rot schon gar nicht, aber dass die "Große Koalition" nicht mehr funktioniert, dafür sorgen die Wähler schon selber.

Man hat den Eindruck, dass die Umfragen Trends verstärken und viral wirken. CDU und CSU sind im Sog nach unten, das gilt für die SPD allemal. Nach dem Debakel in Bayern fällt sie auch in der Sonntagsfrage des Politbarometer um weitere 3 Punkte auf nur noch 14 Prozent, die Union verliert auch einen Punkt und kommt damit noch auf 27 Prozent. Die CSU in Bayern kann da ihre 37 Prozent noch als Erfolg verkaufen, auch wenn klar sein dürfte, dass der Gang nach unten weiter gehen wird. Eine Koalition mit den Freien Wählern zeugt davon, dass eine Veränderungsbereitschaft nicht besteht.

Bundesweit ist das CSU-Personal auch nicht sonderlich beliebt. Zwar sind Seehofer und Söder noch unter den zehn beliebtesten Politikern, aber ganz am Ende. Selbst Nahles finden die Menschen noch besser, die von Sahra Wagenknecht überboten wird. Wenn man die Liste der Top Ten der Politiker ernst nimmt, wird man auch an den Wählern verzweifeln. Deren Sympathien spiegeln die personelle Unbeweglichkeit der Parteien. Wenn es nach der Beliebtheitsliste geht, würde Deutschland von Wolfgang Schäuble regiert werden. An zweiter Stelle steht Olaf Scholz. Ein Aufbruchswille geht davon nicht aus, ebenso wenig von Angela Merkel an dritter Stelle. Vor Wagenknecht sind noch der Regierungsverweigerer Christian Lindner, der blasse Heiko Maas und Ursula von der Leyen platziert.
https://www.heise.de/tp/features/Ist-die-Zukunft-Schwarz-Gruen-4197565.html #AfD #CDU #CSU #Grüne #SPD

 
SPIEGEL-Umfrage: Fast die Hälfte der Deutschen kann sich vorstellen, grün zu wählen - SPIEGEL ONLINE - Politik
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-wollen-spd-weiter-waehler-abjagen-a-1234126.html#ref=rss
#Politik #Deutschland #Bündnis90DieGrünen #SPD

 
mal ganz ehrlich, wenn die #spd nur n bissl nachdenken würde, sollte sie bis zur hessenwahl nochmal das thema #§219 aufgreifen und der #cdu massiv druck machen, damit wär zumindest der anschein gewahrt, dass die #sozialdemokratie irgendwie ansatzweise einen gewissen progressiven wert in der #grossenkoalition hätte und könnte uu einige nicht ganz so helle wählerInnen in #hessen doch zur #wahl mobilisieren

 
#OstSpitzenTreffen #SPD

 
Die NRW-SPD will, dass die Städte und Gemeinden mehr Wohnungen auf eigene Faust bauen. Ein entsprechendes Konzept die Partei am Freitag vorgestellt. #SPD #SozialerWohnungsbau #SebastianHartmann #Landespolitik #NRW

 
Die NRW-SPD will, dass die Städte und Gemeinden mehr Wohnungen auf eigene Faust bauen. Ein entsprechendes Konzept die Partei am Freitag vorgestellt.
NRW-SPD will gegen hohe Mieten vorgehen
#WDR #SPD #SozialerWohnungsbau #SebastianHartmann #Landespolitik #NRW

 
Die SPD fordert den Rücktritt des Justizministers, weil er über den tödlichen Zellenbrand in der JVA Kleve falsch informiert haben soll. Das belegen WDR-Recherchen. #JVAKleve #Feuer #Brand #AmadA #SvenWolf #SPD #NRW

 
Die SPD fordert den Rücktritt des Justizministers, weil er über den tödlichen Zellenbrand in der JVA Kleve falsch informiert haben soll. Das belegen WDR-Recherchen.
Tödlicher Brand in JVA Kleve: SPD fordert Rücktritt von Justizminister Biesenbach
#WDR #JVAKleve #Feuer #Brand #AmadA #SvenWolf #SPD #NRW

 
Konflikt um Hambacher Forst: SPD schmäht Protest als „Ökomob“ #HambacherForst #Braunkohle #Energiewende #SPD #Kohleausstieg #Klimawandel #Ökonomie #Öko

 
Die #SPD tut auf Bundesebene im Moment alles, um sich möglichst überflüssig zu machen.
Sie kuschelt sich so nah an die #Union ran, dass man die Unterschiede kaum noch erkennen kann.
Der größte Unterschied ist der Name.

Die SPD ist tot. Sie weiß es nur noch nicht.

 
Konflikt um Hambacher Forst: SPD schmäht Protest als „Ökomob“ #HambacherForst #Braunkohle #Energiewende #SPD #Kohleausstieg #Klimawandel #Ökonomie #Öko

 
Nach den schweren Verlusten bei der Landtagswahl in Bayern gaben führende Vertreter von CDU/CSU und SPD die Parole aus: Durchhalten, bei der nächsten Wahl kann es besser werden! Doch im Moment sieht es nicht so aus.
Deutschlandtrend: Union und SPD weiter im Sinkflug | DW | 18.10.2018
#Union #CDUCSU #SPD #Wahl #Bayern #Hessen #DeutschlandTrend #Sonntagsfrage #Grüne #AfD #FDP #Linke

 
Nach den schweren Verlusten bei der Landtagswahl in Bayern gaben führende Vertreter von CDU/CSU und SPD die Parole aus: Durchhalten, bei der nächsten Wahl kann es besser werden! Doch im Moment sieht es nicht so aus. #Union #CDUCSU #SPD #Wahl #Bayern #Hessen #DeutschlandTrend #Sonntagsfrage #Grüne #AfD #FDP #Linke

 
Würde am Sonntag gewählt, käme die Union laut einer ARD-Umfrage nur noch auf 25 Prozent, die SPD auf 14 Prozent. Für die Parteien sind das die schlechtesten Werte, seitdem die Sonntagsfrage im "Deutschlandtrend" gemessen wird.
Union und SPD fallen im "Deutschlandtrend" auf Rekord-Tiefstand
#Politik #Deutschland #CDU #CSU #SPD #AlternativefürDeutschlandAfD #Bündnis90DieGrünen #GroßeKoalition2018 #AngelaMerkel #Umfragen #ARD

 
In den Fall eines Syrers, der zu Unrecht inhaftiert war und infolge eines Feuers in seiner Zelle ums Leben kam, kommt Bewegung: Die offizielle Version hat offenbar Lücken.
Tödlicher Brand in JVA Kleve: Häftling versuchte, Hilfe zu holen
#WDR #JVAKleve #Feuer #Brand #AmedA #SvenWolf #SPD #NRW

 
In den Fall eines Syrers, der zu Unrecht inhaftiert war und infolge eines Feuers in seiner Zelle ums Leben kam, kommt Bewegung: Die offizielle Version hat offenbar Lücken. #JVAKleve #Feuer #Brand #AmedA #SvenWolf #SPD #NRW

 
Alternatives Kulturzentrum Hasi in Halle: Abhängig von der SPD #Halle #Alternativkultur #SPD #soziokulturelleszentrum #Deutschland #Politik

 
Alternatives Kulturzentrum Hasi in Halle: Abhängig von der SPD #Halle #Alternativkultur #SPD #soziokulturelleszentrum #Deutschland #Politik

 
Barley als Spitzenkandidatin nominiert: Nur noch kurz die SPD retten #KatarinaBarley #SPD #EU-Wahl #Deutschland #Politik

 

https://twitter.com/anettselle/status/1052494549485056000

#SPD #HambacherForst

Hey, ihr alten #RWE-Nutten von der #SPD - wir vom Ökomob werden nicht hinnehmen, dass Ihr weiter Umwelt und Gesellschaft aus kurzsichtigem Eigennutz vor die Wand fahrt und unseren Kindern die Zukunft raubt.

Geh sterben, SPD.

 

Telepolis: Bittere Armut und unmenschliche Minijobs


Der Schattenbericht der Nationalen Armutskonferenz zeigt offenkundige und versteckte Miseren auf

Dieses Erbe der letzten Regierung unter einem SPD-Kanzler bleibt präsent: Der Niedriglohnbereich, ausgebaut unter Gerhard Schröder, nimmt einen zentralen Platz im sogenannten Schattenbericht der Nationalen Armutskonferenz ein...

Tags: #de #deutschland #armut #gesellschaft #menschen #hartz4 #hartzIV #minijobs #spd #cdu #csu #fdp #kapitalismus #neoliberalismus #telepolis #2018-10-17 #ravenbird #2018-10-18

 

https://twitter.com/anettselle/status/1052494549485056000

#SPD #HambacherForst

 

https://twitter.com/anettselle/status/1052494549485056000

#SPD #HambacherForst

 
Steuern - wer zahlt zu viel, wer zahlt zu wenig und wer drückt sich? - Jürgen Zurheide im Gespräch mit Norbert Walter-Borjans, SPD, Ex-Finanzminister NRW #18102018 #Einszueins #GesprächausDüsseldorf #WDRMediathek #WDRFernsehen #SPD

 
Steuern - wer zahlt zu viel, wer zahlt zu wenig und wer drückt sich? - Jürgen Zurheide im Gespräch mit Norbert Walter-Borjans, SPD, Ex-Finanzminister NRW
eins zu eins - Gespräch aus Düsseldorf
#WDR #18102018 #Einszueins #GesprächausDüsseldorf #WDRMediathek #WDRFernsehen #SPD

 
Gestern nominierte das Präsidium der SPD einstimmig Bundesjustizministerin Katarina Barley als Spitzenkandidatin der Partei für die Europawahl im Mai 2019. Ihre Befürworter begründen ihre Eignung dafür unter anderem mit ihrem britischen Vater und ihrer daraus resultierenden doppelten Staatsangehörigkeit. Dass Großbritannien schon sehr bald nicht mehr zur EU gehören wird, scheint dabei keine Rolle zu spielen. Da wird man das Gefühl nicht los, das viele Sozialdemokraten doch irgendwie in der Vergangenheit leben.

An einen großen Erfolg im Europawahlkampf scheint die Politikerin selbst nicht ganz zu glauben. Zumindest behält sie vorerst ihr Amt als Bundesjustizministerin, das sie nur dann abgeben will, wenn sie fest nach Brüssel geht. Für diesen Fall ist den Informationen der B.Z. nach die stellvertretende SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Eva Högl "als Nachfolgerin im Gespräch". Die Berlinerin gewann ihren Direktwahlkreis Mitte 2009 mit 26 Prozent Erststimmenanteil. Mit einem so geringen Anteil hatte damals seit 1953 kein Kandidat mehr ein Direktmandat gewonnen. 2017 überbot sie diesen Rekord mit einem Erststimmensieg mit 23,5 Prozent.

Högl machte rechtspolitisch in der Vergangenheit vor allem damit auf sich aufmerksam, dass sie die "Menschenhandelsparagrafen und den Vergewaltigungsparagrafen völlig überarbeiten" und Kunden von Prostituierten strafrechtlich belangen will. Als "Zwangsprostituierte" soll eine Frau ihrer Meinung nach bereits dann gelten, wenn "schlechte soziale Verhältnisse im Heimatland" vorliegen.

https://www.heise.de/tp/features/Justizministerin-Barley-wird-SPD-Europaspitzenkandidatin-4194610.html #Europawahl #KatarinaBarley #SPD

 
Gestern nominierte das Präsidium der SPD einstimmig Bundesjustizministerin Katarina Barley als Spitzenkandidatin der Partei für die Europawahl im Mai 2019. Ihre Befürworter begründen ihre Eignung dafür unter anderem mit ihrem britischen Vater und ihrer daraus resultierenden doppelten Staatsangehörigkeit. Dass Großbritannien schon sehr bald nicht mehr zur EU gehören wird, scheint dabei keine Rolle zu spielen. Da wird man das Gefühl nicht los, das viele Sozialdemokraten doch irgendwie in der Vergangenheit leben.

An einen großen Erfolg im Europawahlkampf scheint die Politikerin selbst nicht ganz zu glauben. Zumindest behält sie vorerst ihr Amt als Bundesjustizministerin, das sie nur dann abgeben will, wenn sie fest nach Brüssel geht. Für diesen Fall ist den Informationen der B.Z. nach die stellvertretende SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Eva Högl "als Nachfolgerin im Gespräch". Die Berlinerin gewann ihren Direktwahlkreis Mitte 2009 mit 26 Prozent Erststimmenanteil. Mit einem so geringen Anteil hatte damals seit 1953 kein Kandidat mehr ein Direktmandat gewonnen. 2017 überbot sie diesen Rekord mit einem Erststimmensieg mit 23,5 Prozent.

Högl machte rechtspolitisch in der Vergangenheit vor allem damit auf sich aufmerksam, dass sie die "Menschenhandelsparagrafen und den Vergewaltigungsparagrafen völlig überarbeiten" und Kunden von Prostituierten strafrechtlich belangen will. Als "Zwangsprostituierte" soll eine Frau ihrer Meinung nach bereits dann gelten, wenn "schlechte soziale Verhältnisse im Heimatland" vorliegen.

https://www.heise.de/tp/features/Justizministerin-Barley-wird-SPD-Europaspitzenkandidatin-4194610.html #Europawahl #KatarinaBarley #SPD

 
TV-Duell Bouffier vs. Schäfer-Gümbel: Wenig Appetit auf große Koalition #Hessen-Wahl #Hessen #VolkerBouffier #ThorstenSchäfer-Gümbel #CDU #SPD #Deutschland #Politik

 
#SPD #ltwhe18 #tsg18 #hrWAHL #TVDuell”

 
#SPD #tsg18 #ltwhe18 #hrWAHL #TVDuell

 
#TVDuell! #spd #ltwhe18 #tsg18 #hrWahl”

 
#SPD #tsg18 #ltwhe18 #TVDuell #hrWAHL”

 
#SPD #tsg18 #ltwhe18 #hrWAHL #TVDuell”

 
TV-Duell in Hessen: Die Stellvertreter - SPIEGEL ONLINE - Politik
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/volker-bouffier-und-thomas-schaefer-guembel-im-tv-duell-vor-der-hessen-wahl-wer-war-besser-a-1233839.html#ref=rss
#Politik #Deutschland #LandtagswahlinHessen2018 #CDU #SPD #VolkerBouffier #ThorstenSchäfer-Gümbel #AngelaMerkel #AndreaNahles

 
Einstellig - bei der bayrischen Landtagswahl hat die SPD ihr Ergebnis mehr als halbiert. Der Schock sitzt tief. Für viele ist das Ende der Volkspartei bereits besiegelt. Damit stürbe eine ganze Kultur. Dietmar Wischmeyer mit einem Abgesang auf Selbstverständlichkeiten, die es schon bald nicht mehr geben könnte... #SPD #Nahles #WillyBrandt #Volkspartei #Sozialdemokratie #Genossen #Satire

 
Einstellig - bei der bayrischen Landtagswahl hat die SPD ihr Ergebnis mehr als halbiert. Der Schock sitzt tief. Für viele ist das Ende der Volkspartei bereits besiegelt. Damit stürbe eine ganze Kultur. Dietmar Wischmeyer mit einem Abgesang auf Selbstverständlichkeiten, die es schon bald nicht mehr geben könnte...
Das Ende der SPD-Kultur
#WDR #SPD #Nahles #WillyBrandt #Volkspartei #Sozialdemokratie #Genossen #Satire

 

Spezialdemokraten


Immer näher an der 5%-Hürde, aber fest an der Seite der Arbeiterklasse, die für die Konzerne buckeln will/soll.

#SPD positioniert sich zum #HambacherForst “Wir werden nicht hinnehmen, dass der Ökomob alle Gesetze aushebelt”, sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Komp, “Wir stellen uns an die Seite des Tagebaubetreibers, der Beschäftigten und der IG BCE.”

 
Die #SPD befindet sich in einem desaströsen Zustand, und die oberste Sozialdemokratin simuliert breit grinsend Normalität. Vorwärts immer, rückwärts nimmer! http://www.taz.de/Kommentar-Katarina-Barley-und-die-SPD/!5540737/ #Nahles #Barley @PascalBeucker@twitter.com

 
Starke Rede #Schulz #SPD
https://twitter.com/MartinSchulz/status/1052593451945013249 #unteilbar

 
Kommentar Katarina Barley und die SPD: Die Beste aus einer zerzausten Partei #KatarinaBarley #AndreaNahles #SPD #Deutschland #Politik