Skip to main content

Suche

Beiträge die mit AfD getaggt sind


 

 
Mit dem neuen Politbarometer gibt es schon wieder einen Wetterbericht über die politische Stimmung der deutschen Wähler. Die entscheiden schon nächste Woche direkt in Hessen, nachdem die bayerischen Wähler bereits gezeigt haben, dass sie konservativ-rechts bevorzugen, aber dass das Lager pluraler geworden ist und von der CSU über die Freien Wähler und die FDP bis zur AfD reicht.

Die CSU verweigert sich in Bayern einer Koalition mit den Grünen, bundesweit würde allerdings nach dem Politbarometer eine Koalition zwischen der Union im Abstieg mit den Grünen im Aufwind gut ankommen. Andere Konstellationen haben weniger Rückhalt, Schwarz-Rot schon gar nicht, aber dass die "Große Koalition" nicht mehr funktioniert, dafür sorgen die Wähler schon selber.

Man hat den Eindruck, dass die Umfragen Trends verstärken und viral wirken. CDU und CSU sind im Sog nach unten, das gilt für die SPD allemal. Nach dem Debakel in Bayern fällt sie auch in der Sonntagsfrage des Politbarometer um weitere 3 Punkte auf nur noch 14 Prozent, die Union verliert auch einen Punkt und kommt damit noch auf 27 Prozent. Die CSU in Bayern kann da ihre 37 Prozent noch als Erfolg verkaufen, auch wenn klar sein dürfte, dass der Gang nach unten weiter gehen wird. Eine Koalition mit den Freien Wählern zeugt davon, dass eine Veränderungsbereitschaft nicht besteht.

Bundesweit ist das CSU-Personal auch nicht sonderlich beliebt. Zwar sind Seehofer und Söder noch unter den zehn beliebtesten Politikern, aber ganz am Ende. Selbst Nahles finden die Menschen noch besser, die von Sahra Wagenknecht überboten wird. Wenn man die Liste der Top Ten der Politiker ernst nimmt, wird man auch an den Wählern verzweifeln. Deren Sympathien spiegeln die personelle Unbeweglichkeit der Parteien. Wenn es nach der Beliebtheitsliste geht, würde Deutschland von Wolfgang Schäuble regiert werden. An zweiter Stelle steht Olaf Scholz. Ein Aufbruchswille geht davon nicht aus, ebenso wenig von Angela Merkel an dritter Stelle. Vor Wagenknecht sind noch der Regierungsverweigerer Christian Lindner, der blasse Heiko Maas und Ursula von der Leyen platziert.
https://www.heise.de/tp/features/Ist-die-Zukunft-Schwarz-Gruen-4197565.html #AfD #CDU #CSU #Grüne #SPD

 
Mit dem neuen Politbarometer gibt es schon wieder einen Wetterbericht über die politische Stimmung der deutschen Wähler. Die entscheiden schon nächste Woche direkt in Hessen, nachdem die bayerischen Wähler bereits gezeigt haben, dass sie konservativ-rechts bevorzugen, aber dass das Lager pluraler geworden ist und von der CSU über die Freien Wähler und die FDP bis zur AfD reicht.

Die CSU verweigert sich in Bayern einer Koalition mit den Grünen, bundesweit würde allerdings nach dem Politbarometer eine Koalition zwischen der Union im Abstieg mit den Grünen im Aufwind gut ankommen. Andere Konstellationen haben weniger Rückhalt, Schwarz-Rot schon gar nicht, aber dass die "Große Koalition" nicht mehr funktioniert, dafür sorgen die Wähler schon selber.

Man hat den Eindruck, dass die Umfragen Trends verstärken und viral wirken. CDU und CSU sind im Sog nach unten, das gilt für die SPD allemal. Nach dem Debakel in Bayern fällt sie auch in der Sonntagsfrage des Politbarometer um weitere 3 Punkte auf nur noch 14 Prozent, die Union verliert auch einen Punkt und kommt damit noch auf 27 Prozent. Die CSU in Bayern kann da ihre 37 Prozent noch als Erfolg verkaufen, auch wenn klar sein dürfte, dass der Gang nach unten weiter gehen wird. Eine Koalition mit den Freien Wählern zeugt davon, dass eine Veränderungsbereitschaft nicht besteht.

Bundesweit ist das CSU-Personal auch nicht sonderlich beliebt. Zwar sind Seehofer und Söder noch unter den zehn beliebtesten Politikern, aber ganz am Ende. Selbst Nahles finden die Menschen noch besser, die von Sahra Wagenknecht überboten wird. Wenn man die Liste der Top Ten der Politiker ernst nimmt, wird man auch an den Wählern verzweifeln. Deren Sympathien spiegeln die personelle Unbeweglichkeit der Parteien. Wenn es nach der Beliebtheitsliste geht, würde Deutschland von Wolfgang Schäuble regiert werden. An zweiter Stelle steht Olaf Scholz. Ein Aufbruchswille geht davon nicht aus, ebenso wenig von Angela Merkel an dritter Stelle. Vor Wagenknecht sind noch der Regierungsverweigerer Christian Lindner, der blasse Heiko Maas und Ursula von der Leyen platziert.
https://www.heise.de/tp/features/Ist-die-Zukunft-Schwarz-Gruen-4197565.html #AfD #CDU #CSU #Grüne #SPD

 
#afd #vv153 #demokratiebildung

 
#afd #vv153 #demokratiebildung

 
#AfD
#AfD

 
#AfD
#AfD

 
Dazu auch noch dieser Podcast hier #Podcast #Rechtsextremismus #33 #IdentitäreBewegung #AfD

 
#Bundestag #Religionsfreiheit #AfD

 

Feine Sahne Fischfilet: Die Perversion von Politik und Kunst


CDU, AfD und Bauhaus wollen nicht, dass Feine Sahne Fischfilet in Dessau auftritt. Nicht weiter schlimm. Dramatisch aber ist das Missverständnis, das dem zugrunde liegt.

#feine #sahne #fischfilet #musik #perversion #politik #kunst #cdu #afd #bauhaus #dessau #dramatisch #missverständnis #news #bot #rss

 

Feine Sahne Fischfilet: Die Perversion von Politik und Kunst


CDU, AfD und Bauhaus wollen nicht, dass Feine Sahne Fischfilet in Dessau auftritt. Nicht weiter schlimm. Dramatisch aber ist das Missverständnis, das dem zugrunde liegt.

#feine #sahne #fischfilet #musik #perversion #politik #kunst #cdu #afd #bauhaus #dessau #dramatisch #missverständnis #news #bot #rss

 
Keine absolute Mehrheit mehr in Bayern - CSU-Übervater Franz Josef Strauß wäre enttäuscht – auch darüber, dass es entgegen seinem Mantra nun doch eine Partei rechts von der CSU gibt. Der vielzitierte Strauß-Satz stammt aus der Zeit, als mit den sogenannten Republikanern in den 1980er Jahren eine rechtsnationale Partei im Aufwind war. Hier hören wir den Satz im Original-Kontext vom 9. August 1987.
9.8.1987: Franz Josef Strauß: Rechts von der CSU ... | SWR Wissen
#REP #CSU #1987 #AfD #Bayern #FranzJosefStrauß #Archivradio #Landtagswahl

 
AfDler im Verfassungsschutz in Sachsen: Rechter Funktionär wird versetzt #AfD #Verfassungsschutz #IdentitäreBewegung #Rechtsextremismus #Deutschland #Politik

 
Bauhaus sagt Feine Sahne Fischfilet ab: Unfeine Ausladung #FeineSahneFischfilet #Rechtsextremismus #Antifaschismus #AfD #CDU #ZDF #Bauhaus #Musik #Kultur

 
Keine absolute Mehrheit mehr in Bayern - CSU-Übervater Franz Josef Strauß wäre enttäuscht – auch darüber, dass es entgegen seinem Mantra nun doch eine Partei rechts von der CSU gibt. Der vielzitierte Strauß-Satz stammt aus der Zeit, als mit den sogenannten Republikanern in den 1980er Jahren eine rechtsnationale Partei im Aufwind war. Hier hören wir den Satz im Original-Kontext vom 9. August 1987.
1987: Franz Josef Strauß: Rechts von der CSU ... | SWR Wissen
#REP #CSU #1987 #AfD #Bayern #FranzJosefStrauß #Archivradio #Landtagswahl

 
Bauhaus sagt Feine Sahne Fischfilet ab: Unfeine Ausladung #FeineSahneFischfilet #Rechtsextremismus #Antifaschismus #AfD #CDU #ZDF #Bauhaus #Musik #Kultur

 
AfDler im Verfassungsschutz in Sachsen: Rechter Funktionär wird versetzt #AfD #Verfassungsschutz #IdentitäreBewegung #Rechtsextremismus #Deutschland #Politik

 
Bauhaus und Feine Sahne Fischfilet: Unfeine Ausladung #FeineSahneFischfilet #Rechtsextremismus #Antifaschismus #AfD #CDU #ZDF #Bauhaus #Musik #Kultur

 
Alter Falter! 😍
Wer politischen Streit mag und die #AfD nicht möge sich den Vierkampf zwischen #gruene, #linke, #fdp und AfD für die #ltwhe18, Minuten 8 bis 14 anschauen.
➡️ https://www.hessenschau.de/politik/wahlen/landtagswahl-2018/die-spitzenkandidaten-von-gruene-afd-linke-und-fdp-im-vierkampf-,video-74836.html

Ge-ni-al. So geht politischer Streit. So geht Schulterschluss gegen rechts. So geht Fakten gegen Hetze. #Politik

 

 
AfD Bremen verklagt Ex-Mitglied: Die AfD ist kein Opfer #AfDBremen #AfD #Rechtsextreme #LandgerichtBremen #Landgericht #Gericht #Bremen #Nord

 
Oberbürgermeister Bernd Tischler will am Samstag mit dem "Bündnis buntes Bottrop" gegen eine Veranstaltung der AfD demonstrieren. Die Partei plant ihren Bundeskongress.
Protest: Demonstration gegen Bundeskongress der AfD in Bottrop
#WDR #Bottrop #AfD #Partei #Protest #Demonstration #Oberbürgermeister #NRW

 
Thügida demonstriert gegen Björn Höcke : Rechts gegen Rechts #BjörnHöcke #Thügida #AfD #Thüringen #Deutschland #Politik

 
Thügida demonstriert gegen Björn Höcke : Rechts gegen Rechts #BjörnHöcke #Thügida #AfD #Thüringen #Deutschland #Politik

 
Eigentlich hatte die Partei überlegt, ein Lehrer-Meldeportal für Schüler in Rheinland-Pfalz zu starten. Jetzt kündigte die AfD an, dass es eher eine "Info-Seite" werden solle.
AfD in Rheinland-Pfalz rudert bei Lehrer-Meldeportal zurück
#Bildung #LandespolitikBW #Parteien #AfD #LandespolitikRP

 
Oberbürgermeister Bernd Tischler will am Samstag mit dem "Bündnis buntes Bottrop" gegen eine Veranstaltung der AfD demonstrieren. Die Partei plant ihren Bundeskongress.
Protest: Demonstration gegen Bundeskongress der AfD in Bottrop
#WDR #Bottrop #AfD #Partei #Protest #Demonstration #Oberbürgermeister #NRW

 
Oberbürgermeister Bernd Tischler will am Samstag mit dem "Bündnis buntes Bottrop" gegen eine Veranstaltung der AfD demonstrieren. Die Partei plant ihren Bundeskongress. #Bottrop #AfD #Partei #Protest #Demonstration #Oberbürgermeister #NRW

 
Trotz des Debakels der CSU und vor allem der SPD in Bayern ist die Regierungsbildung dank der weiterhin starken CSU noch einfach. Zwar in Bayern eher ungewohnt, wird es noch eine Regierungskoalition aus zwei Parteien geben können. Nachdem sich die CSU mit den ebenso konservativen Freien Wählern auf Koalitionsverhandlungen zu einer "Bayern-Koalition" verständigt haben, wird es in Bayern auch keine großen Veränderungen geben. Eine Koalition CSU/Grüne haben beide Parteien nicht gewagt.

Ansonsten wurden in der CSU Konsequenzen auf die Zeit nach der Hessen-Wahl verschoben, die neben dem Stand der SPD auch das Verhältnis CDU und CSU prägen werden. Wie es nach der letzten Umfrage aussieht, der ARD-Vorwahlumfrage, scheint es auch in Hessen mit einfachen Verhältnissen einer Zweier-Koalition knapp vorbei zu sein.

Während die Grünen ebenso wie in Bayern in der Sonntagsfrage in Hessen deutlich zulegen werden und auf 20 Prozent kommen, womit sie das Ergebnis der letzten Landtagswahl fast verdoppeln könnten, geht der CDU unter dem gemächlichen Volker Bouffier der Atem aus. Für die CDU würden nach Umfrage nur noch 26 Prozent stimmen. Damit sind die Schwarzen zwar noch die stärkste Partei, aber sie würde mit 12 Prozent am meisten Stimmen verloren haben. Wegen der schwachen CDU kann die Koalition mit den Grünen also wahrscheinlich nicht fortgesetzt werden.

Der Trend war schon in früheren Umfragen abzulesen, könnte gut sein, dass die CSU auch deswegen in Bayern vor einer Koalition mit den Grünen zurückschreckte. Ähnlich wie die SPD an der Seite der Union zerbröselt, könnte dies nun auch der alternden CDU mit aussterbenden Wählerschaft gehen, wenn sie mit den Grünen zusammengeht. Mit der AfD am rechten Rand schrumpft die CDU ebenso, wie dies vorher bereits der SPD mit den Linken ergangen ist.

Hessen macht auch deutlich, dass mit mehr Parteien zu rechnen ist. Ziehen in den bayerischen Landtag nur 5 Parteien ein, weil die Linke die 5-Prozent-Hürde wieder nicht überspringen konnte, dürften es in Hessen schon sechs Parteien sein. Die Linke käme sogar auf 8 Prozent, aber bliebe die kleinste Partei, da die FDP von der schwächelnden CDU profitiert und auf 9 Prozent zulegt.

Auffällig ist, dass die Wachstumsphase der AfD in den westlichen Bundesländern vorbei zu sein scheint. Sie käme auch in Hessen "nur" auf 12 Prozent, legt aber mit 8 Punkten weniger zu als die Grünen mit über neun Punkten.

https://www.heise.de/tp/features/In-Hessen-wird-das-Debakel-von-Schwarz-und-Rot-weitergehen-4196004.html #AfD #Bündnis90DieGrünen #CDU #CSU #Hessen

 
Trotz des Debakels der CSU und vor allem der SPD in Bayern ist die Regierungsbildung dank der weiterhin starken CSU noch einfach. Zwar in Bayern eher ungewohnt, wird es noch eine Regierungskoalition aus zwei Parteien geben können. Nachdem sich die CSU mit den ebenso konservativen Freien Wählern auf Koalitionsverhandlungen zu einer "Bayern-Koalition" verständigt haben, wird es in Bayern auch keine großen Veränderungen geben. Eine Koalition CSU/Grüne haben beide Parteien nicht gewagt.

Ansonsten wurden in der CSU Konsequenzen auf die Zeit nach der Hessen-Wahl verschoben, die neben dem Stand der SPD auch das Verhältnis CDU und CSU prägen werden. Wie es nach der letzten Umfrage aussieht, der ARD-Vorwahlumfrage, scheint es auch in Hessen mit einfachen Verhältnissen einer Zweier-Koalition knapp vorbei zu sein.

Während die Grünen ebenso wie in Bayern in der Sonntagsfrage in Hessen deutlich zulegen werden und auf 20 Prozent kommen, womit sie das Ergebnis der letzten Landtagswahl fast verdoppeln könnten, geht der CDU unter dem gemächlichen Volker Bouffier der Atem aus. Für die CDU würden nach Umfrage nur noch 26 Prozent stimmen. Damit sind die Schwarzen zwar noch die stärkste Partei, aber sie würde mit 12 Prozent am meisten Stimmen verloren haben. Wegen der schwachen CDU kann die Koalition mit den Grünen also wahrscheinlich nicht fortgesetzt werden.

Der Trend war schon in früheren Umfragen abzulesen, könnte gut sein, dass die CSU auch deswegen in Bayern vor einer Koalition mit den Grünen zurückschreckte. Ähnlich wie die SPD an der Seite der Union zerbröselt, könnte dies nun auch der alternden CDU mit aussterbenden Wählerschaft gehen, wenn sie mit den Grünen zusammengeht. Mit der AfD am rechten Rand schrumpft die CDU ebenso, wie dies vorher bereits der SPD mit den Linken ergangen ist.

Hessen macht auch deutlich, dass mit mehr Parteien zu rechnen ist. Ziehen in den bayerischen Landtag nur 5 Parteien ein, weil die Linke die 5-Prozent-Hürde wieder nicht überspringen konnte, dürften es in Hessen schon sechs Parteien sein. Die Linke käme sogar auf 8 Prozent, aber bliebe die kleinste Partei, da die FDP von der schwächelnden CDU profitiert und auf 9 Prozent zulegt.

Auffällig ist, dass die Wachstumsphase der AfD in den westlichen Bundesländern vorbei zu sein scheint. Sie käme auch in Hessen "nur" auf 12 Prozent, legt aber mit 8 Punkten weniger zu als die Grünen mit über neun Punkten.

https://www.heise.de/tp/features/In-Hessen-wird-das-Debakel-von-Schwarz-und-Rot-weitergehen-4196004.html #AfD #Bündnis90DieGrünen #CDU #CSU #Hessen

 
Nach den schweren Verlusten bei der Landtagswahl in Bayern gaben führende Vertreter von CDU/CSU und SPD die Parole aus: Durchhalten, bei der nächsten Wahl kann es besser werden! Doch im Moment sieht es nicht so aus.
Deutschlandtrend: Union und SPD weiter im Sinkflug | DW | 18.10.2018
#Union #CDUCSU #SPD #Wahl #Bayern #Hessen #DeutschlandTrend #Sonntagsfrage #Grüne #AfD #FDP #Linke

 
Nach den schweren Verlusten bei der Landtagswahl in Bayern gaben führende Vertreter von CDU/CSU und SPD die Parole aus: Durchhalten, bei der nächsten Wahl kann es besser werden! Doch im Moment sieht es nicht so aus. #Union #CDUCSU #SPD #Wahl #Bayern #Hessen #DeutschlandTrend #Sonntagsfrage #Grüne #AfD #FDP #Linke

 
Protest gegen AfD-Politiker Poggenburg in Hamburg
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Protest-gegen-AfD-Politiker-Poggenburg-in-Hamburg,afd1836.html
#hamburg #afd #wolf #interview #poggenburg #fraktion #vorstand #AfD #NDR #NorddeutscherRundfunk

 

 
In Bayern hat die #AfD ihre Fraktion gegründet. Mehrere Mitglieder haben Kontakte zu Rechtsextremen und werden überwacht. Ein Überblick.
#AfD #afd

 

 
#Merkel #Desinformation #AfD

 
Andreas Lösche über Rassismus: „Der Kontext ist die Katastrophe“ #AfD #Anti-Rassismus #Mord #RechterTerror #GrüneBayern #Chemnitz #Alltag #Gesellschaft

 
AfD Bremen verklagt sich selbst: Führerprinzip greift noch nicht #AfDBremen #AfD #Rechtsextremismus #LandgerichtBremen #Parteiausschluss #Bremen #Nord

 
(((Katharina König-Preuss))) @KatharinaKoenig @Twitter

Erst kündigt @ZDF Konzert mit @feinesahne bei ZDF@Bauhaus in #Dessau an, dann beginnen #Nazis & #AfD Stimmung zu machen und dann steigt die #CDU Sachsen-Anhalt mit ein & macht sich zum Erfüllungsgehilfen von Nazis und AfD: https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/staatskanzlei-kritisiert-zdf-bauhaus-wird--feine-sahne-fischfilet--konzert-abgesagt--31457110?originalReferrer=https://t.co/MrhN1UQFPT … #geschichtsvergessen #Bauhaus

 
AfD Bremen verklagt sich selbst: Führerprinzip greift noch nicht #AfDBremen #AfD #Rechtsextremismus #LandgerichtBremen #Parteiausschluss #Bremen #Nord

 
Andreas Lösche über Rassismus: „Der Kontext ist die Katastrophe“ #AfD #Anti-Rassismus #Mord #RechterTerror #GrüneBayern #Chemnitz #Alltag #Gesellschaft